Inhalt:

Bookmark and Share
9.11.2010:

Snickers No Limit Sport Competition:



Am 6. November wurden in Wien die Gewinner der diesjährigen Snickers No Limit Sport Competition gekürt. Der Klettersportler Martin Schnöller und das Team „Freestyle Capoeira“ erhalten Sponsorengelder im Gesamtwert von 15.000 Euro, dazu kommen noch 2.000 Euro für außergewöhnliche Bewerbungen. Nach einem spannenden Finalvoting wurden die glücklichen Sieger ausgiebig gefeiert.

Snickers unterstützt die Stars von morgen und investiert in die Zukunft des österreichischen Leistungssports. Deshalb fand dieses Jahr bereits zum zweiten Mal die Snickers No Limit Sport Competition statt. Insgesamt haben sich 413 Nachwuchsportler auf www.snickers.at um die Sponsorships für Einzel- und Teamsportler beworben. Die insgesamt zehn Finalisten mussten sich über mehrere Voting-Runden gegen starke Konkurrenz durchsetzen.

Das mit Spannung erwartete Finale fand am 6. November vor zahlreichen Fans in der Wiener Event-Location Residenz Zögernitz statt. Die endgültige Entscheidung trafen die anwesenden Fans gemeinsam mit einer hochkarätigen Jury aus Beachvolleyball-Star Clemens Doppler, der zweifachen Kickbox-Weltmeisterin Nicole Trimmel und dem stellvertretenden Chefredakteur des Sportmagazins, Hannes Kropik. Nach einer artistischen Live-Performance von Österreichs bestem Jongleur Alexander Schneller wurden die Sieger der Snickers No Limit Sports Competition in den Kategorien Einzel- und Teamsport verkündet.

„Klettern und kämpfen“: Die strahlenden Sieger der Snickers No Limit Sport Competition

Als Sieger in der Kategorie „Teamsportler“ erhält die niederösterreichische Kampftanz-Gruppe „Freestyle Capoeira“ 10.000 Euro von Snickers. Die überglückliche 40-köpfige Gruppe trainiert viermal in der Woche für ihr Ziel, eine erfolgreiche Weltmeisterschaftsteilnahme in Brasilien zu bestreiten. Den Geldpreis wird das Team für Reisen und die eigene Capoeira-Akademie einsetzen, um „tägliche Trainings für junge Leute ab sechs Jahren“ anbieten zu können.

Der 13-jährige Tiroler Kletterer Martin Schnöller wurde zum Gewinner der Kategorie „Einzelsportler“ gewählt. Der talentierte Nachwuchsportler trainiert bereits jetzt vier- bis fünfmal in der Woche für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in der Kletterdisziplin Vorsteigen 2012 in Singapur. Die Siegesprämie von 5.000 Euro wird Martin Schnöller für die Reisen zu seinen Wettbewerben verwenden.

Sonderpreise von je 1.000 Euro für außergewöhnliche Bewerbungen gingen an den RC-Buggy Racer Jürgen Schlager und das dreiköpfige Tischtennisteam „Flolen“.

Snickers No Limit Sport Competition: Der Weg ins Finale


Der Startschuss für die Snickers No Limit Sport Competition 2010 fiel bereits am 19. Juli. Bis zum 22. September hatten alle Kandidaten die Möglichkeit, sich auf www.snickers.at mit einem Profilfoto zu registrieren.

Fans und Freunde konnten danach drei Wochen lang „Peanuts“, wie die Stimmen heißen, für ihre Favoriten abgeben. Die besten 100 Bewerber aus den Kategorien Team- und Einzelsport schafften es ins Finalvoting (14. bis 28. Oktober). Die Top 5 des Finalvotings aus den beiden Kategorien konnten beim Finale am 6. November in der Residenz Zögernitz starten.

Rückfragen:

Mag. (FH) Petra Kaufmann

Brand Manager Mars Austria
T: +43 2162 601 4911
M: +43 676 82 33 4911

E: petra.kaufmann@effem.com


  • Mars Austria OG

    Industriestraße 20
    A 2460 Bruck/Leitha
    Tel.: +43/2162/601-0
    Fax: +43/2162/601-601
    Web: www.mars.at

    Kontakt bei Medienanfragen

    The Skills Group
    Dr. Paul M. Sills
    Tel.: +43/1/505 26 25
    Fax: +43/1/505 94 22
    E-Mail: sills@skills.at

    Kontaktperson Mars Austria

    Mag. Franziska Zehetmayr
    Tel.: +43/2162/601-0
    Fax: +43/2162/601-601
    E-Mail: franziska.zehetmayr@eu.effem.com

     

  • Zur Übersicht der Presseaussendungen
  • Bilder (2)

    Snickers No Limit Sport Competition: Der Sieger im Einzelbewerb, der 13-jährige Tiroler Kletterer Martin Schnöller, mit den Jurymitgliedern (v.l.n.r.) Hannes Kropik, Nicole Trimmel und Clemens DopplerFoto: Snickers

    Snickers No Limit Sport Competition: Das Gewinnerteam „Freestyle Capoeira“ mit den Jurymitgliedern Nicole Trimmel (1. v. li.), Hannes Kropik (5. v. li.) und Clemens Doppler (6. v. re.)Foto: Snickers